Schulgottesdienst in der Ev. Kirche

Der Einschulungsgottesdienst in der evangelischen Kirche hatte das Thema : „Gott ist mit mir auf dem Weg.“ Pfarrer Schaber und Frau Powelske hießen im Geist der Ökumene alle herzlich willkommen: alle Erstklässler, alle Schüler /innen, alle Eltern, Großeltern und natürlich Herrn Bürgermeister Steinbrenner.

Gemeinsam wurde das Lied : „Willkommen, im Vaterhaus“ gesungen. Für die Erstklässler beginnt nun eine wichtige Zeit. Sie werden neue Menschen kennenlernen und viele neue Dinge entdecken. Im Buch Josia 1, 1-9 verspricht Gott, dass er immer mit uns geht und bei uns bleibt, gerade auch dann, wenn wir Angst haben oder mutlos werden.

Die Handpuppe „ Fritz“ erklärte in einem Dialog was eigentlich ein „Schulanfänger“ ist.

Zum Schluss wurde noch Frau Fink zum Geburtstag gratuliert und für Herrn Steinbrenner ein Segenslied gesungen. Mit Gottes Segen gingen alle fröhlich wieder zur Schule.