Weihnachten: Wir machen eine Zeitreise

Am Dienstag, dem 18.12. 2018 war es wieder soweit: Die alljährliche Weihnachtsfeier der Häuselgrundschule in der Häuselgrundhalle fand statt.

Um 17 Uhr öffneten sich die Tore und die Vorfreude auf das Programm war deutlich zu spüren.

So begeisterten die Kinder der Percussion AG, in Kooperation mit der Musikschule Sinsheim, die Zuhörer mit ihren fulminanten und erstaunlicher Rhythmussicherheit vorgeführten Eingangsstücken. Nach der Begrüßung durch Rektorin Fink begann das moderne Krippenspiel, das die Theater- und Chor- AG unter der Leitung von Frau Peters, Frau Hahn und Frau Kempf in vielen Übungsstunden eingeübt hatte. 3 Kinder machten eine Zeitreise ins Jahr 0 und erlebten hautnah die Weihnachtsgeschichte im Stall von Bethlehem. Staunend konnten sie sich nun vorstellen, wie das wohl gewesen sein musste damals, als Jesus geboren wurde. Neben dem anrührenden und auch komischem Spiel der Kinder (der Ochse war gar nicht erfreut über diese „Volksversammlung“ in seinem Stall), ergänzten immer wieder passend ausgesuchte Lieder des Chores diese Geschichte, und der Gesang der Kinder bahnte sich nochmal einen Weg in die Herzen der Zuschauer und Zuhörer.Natürlich durfte bei dieser Feier auch der Nikolaus nicht fehlen, der für jede Klasse und die Lehrerinnen Geschenke mitgebracht hatte. Nachdem das Abschlusslied  „Der Weihnachtsmann kommt heute in die Stadt“ von der gesamten Schule zum Besten gegeben wurde, konnten sich noch alle Besucher verweilen und Dank der großartigen Unterstützung des Elternbeirates verschiedene Getränke und belegte Brötchen oder Wurst verzehren.

Ein ganz herzlicher Dank geht an die vielen fleißigen Helfer vom Elternbeirat und an das Team des Bauhofs, die wieder dafür sorgten, dass die Halle bereit war und die ganze Technik funktionierte.

Nun freuen wir uns auf die wohlverdienten Ferien!